Flar.Megapage Forum
Nickname:    Passwort:    
Registrieren

Der Pflanzen-Thread…

alles was mit Pflanzen zu tun hat!

« vorherige  1234567  nächste »
Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 00:07   #    
 
"Na gut, ich photographiere sie morgen, wenn wieder Tageslicht herrscht. Geblüht haben sie meines Wissens noch nicht. Ich wusste auch nicht, dass sie winterhart sind. Platzen da nicht die Blätter, wo doch so viel Wasser darin ist?"

nein das sind sie ja auch nicht. ich dachte deine währen winterhart weil sie draußen stehen oO

oder holt ihr den topf wenns kalt ist wieder rein?

"Weimar hat mich schon interessant; die Stadtführung fand ich ganz gut. Im Gegensatz zu den wirklich langweiligen Häusern der beiden Schriftsteller. Da hatten wir ja auch diese Führungsschreckse, bei der wir froh waren, sie nach dem Schillerhaus hinter uns zu haben und die dann im Goethehaus plötzlich schon wieder unsere Führerin war. Die Unfreude darüber stand ja dann beiden Seiten entsetzlich ins Gesicht geschrieben."

ja, die Stadt war wirklich nicht schlecht. Mir kam sie auch richtig belebt vor! Wir sind da einfach mal bisschen geschlendert, schon wurden wir zu nem armbrustschiessen eingeladen vor dem goethehaus. (so ne kinderarmbrust, war mehr ein showgag), aber das war so spontan!

leider wurden wir aber durch die Häuser geschliffen die doch total bockwurst sind. es geht doch um goethe und schiller und ihre Werke und nicht darum was sie für ne tapete im wohnzimmer hatten.
kurz durchgehen und sich die lebensverhältnisse anschauen hätte doch für nen GK mehr als gereicht :|
aber das geilste war doch als deine austauschschülerin mit robert gequatscht hat, und frau treuger so spontan die 2 in schutz genommen hat und gleichzeitig die führerin anschnauzen konnte ;)

David
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 11:45   #    
 
Unsere stehen ganzjährig im Haus. Meine Mutter sagt, dass sie wahrscheinlich zu wenig Licht bekommen: stünden sie im Sommer draußen, würden sie auch blühen.

Hier sind die Photos. Der große wächst ein bisschen krüppelig (wahrscheinlich zu wenig Licht.) Vielleicht müssen wir den mal verschneiden.

Flar
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 11:50   #    
 
man sieht genau, von wo er licht bekommt. alle äste zeigen in eine richtung.
mir ist aufgefallen, dass die stammfarbe so hell bei euch ist. das sieht weder bei mir, noch bei nico so aus.

…ich mach jetzt die photos.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

David
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 12:03   #    
 
Vielleicht liegt die helle Stammfarbe daran, dass sie etwas älter sind? Der größere immerhin 21 Jahre ;)

Flar
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 12:41   #    
 
so, bilder sind gemacht.

die oberen vier sind diejendigen welche. hab sie einfach mal mit in den ordner mit den ficusen kopiert.

- beim ersten bild kannst du die kleinen klone, wie du sie nennst, auf dem blattrand sehen. sonst ist da der ganze rond voll damit. aber ich hab den gestern umgestellt, da sind so gut wie alle abgefallen.

- beim zweiten die "urpflanze" im ganzen. da sieht du auch nochmal die minipflänzchen.

- drittes bild: die "kaktus-mutterpflanze", damit du die blüten siehst.

- und das letzte sind die kaktusstecklinge.

so, ich habe fertig.

PS: ja, das gan sein, das das am alter liegt, david.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 17:56   #    
 
dein kaktus heißt christusdorn und da haben wir schon einige ;)

@david: danke für die Bilder ;)

naja meiner mutter gefällt die urpflanze wohl nicht so gut 8| , und bei mir ists jetzt schon ganz schön voll. da das teil aber tausend senker in der minute wirft, kann ich ja immernoch später mal einen bekommen dneke ich…

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 19:04   #    
 
einen kleinen zwergorangenbaum kriegt david von mir beim aeinzug…das war eigenltich meine idee (nichts gargoyartiges^^)

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 19:11   #    
 
einen "tasty" zwergorangenbaum ? :D

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 19:17   #    
 
hatte ich eigentlich vor…ja…aber meine schwägerin hat mich grade auf eine andere idee gebrcaht falls ihr euch doch einen holt *g*

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 19:27   #    
 
einen "was" holt?

David
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 20:24   #    
 
Oha! Darüber würde ich mich wirklich sehr freuen. Ich habe versucht, einen aus einem Kern zu ziehen, aber der ist leider eingegangen, während wir in Schottland waren. Ich schätze mal, ich habe sie zu sehr gewässert und die Wurzeln sind verrottet. Ich habe einfach keinen grünen Daumen. Während Hamburg ist mir ein Kaktus weggeschimmelt. In dessen Topf habe ich heute vier Zitronenkerne gepackt. Ich hoffe, die treiben aus.

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 20:44   #    
 
mir ist eoin kaktus weggeschimmelt o_O ich krieg selbst kakteen zum eingehen aber meine orchidee frut sichdie palme freut sich und der größte kaktus freut sich..^^

auch meine venusfliegenfallen sind eingegangen…

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 20:49   #    
 
^^ deshalb stell ich mir ja fast nur geldbäume ins zimmer ;)

übrigens ralf: ich hab mir jetzt auch nen bonsai buch bei amazon für 3 € bestellt ^^ … kommt wohl morgen an!

werde wohl nen pfennigbaum als bonsai erziehen. form weiß ich noch nicht genau. aber nen stein hab ich schon ;)
topf aber auch noch nichts schönes :(

bei deinem bonsai: willst du das dein ficus zu den steinen rankt, oder für was sind die drähte? (ficus rankt doch nicht, oder?)

edit: wenn das studium beendet ist, will ich aber schon ne kleine Landschaft ;)

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 20:55   #    
 
wi ekann man bitte pflanzen als bonsai erziehen?
apropos bonsai…leute ich hab in knapp 3 monaten geburtstag ;)

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 20:57   #    
 
halt "klein" halten und immer wieder beschneiden! und ihn in form bringen. und nen kleinen topf wählen! -> wurzeln auch ausdünnen, oder ralf?

ich bekomm das buch ja erst morgen, ich hoffe dann bin ich schlauer.

hoffe ja auch, das man sukkulenden auch als bonsai gestalten kann!

Flar
Admin
 

 
Mi, 19. September 2007, 21:19   #    
 
"übrigens ralf: ich hab mir jetzt auch nen bonsai buch bei amazon für 3 € bestellt "

doch etwa nicht das von herrn busch, oder? das hab ich nmämlich auch für den preis im laden gefunden. da wirst du aber sehen, dass man einen pfennigbaumim strengeren sinn nicht zu den bonsias zählen kann. aber was solls. schließlich soll es einem ja selbst gefallen. da kann es einem egal sein, was ein paar hardliner dazu sagen.

der bonsai soll nicht ranken. die drähte halten die äst waagerecht, da ich eine schirmform anstrebe – so savannenstyle.

"hoffe ja auch, das man sukkulenden auch als bonsai gestalten kann!"

nein, da muss ich dich enttäuschen!

"halt "klein" halten und immer wieder beschneiden! und ihn in form bringen. und nen kleinen topf wählen! -> wurzeln auch ausdünnen, oder ralf?"

da könnte man jetzt viele vile forumsseiten füllen.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Be
Mitglied
 

 
Mi, 19. September 2007, 22:10   #    
 
"doch etwa nicht das von herrn busch, oder? das hab ich nmämlich auch für den preis im laden gefunden. "

doch ;)

"da wirst du aber sehen, dass man einen pfennigbaum im strengeren sinn nicht zu den bonsias zählen kann. aber was solls. schließlich soll es einem ja selbst gefallen. da kann es einem egal sein, was ein paar hardliner dazu sagen."

:( aber eigentlich soll doch nur etwas die natur symbolisieren. das das teil dann nciht wie ein richtiger baum aussieht ist wohl ein kleiner nachteil…

aber nen richtigen baum lass ich nur eingehen!

Flar
Admin
 

 
Do, 20. September 2007, 11:39   #    
 
"aber nen richtigen baum lass ich nur eingehen!"

:D
ne, aber lass dich mal nicht entmutigen. du kannst ja auch was schönes aus dem geldbaum oder sogar aus sukkulenten machen.

ich hätte übrigens auch noch ein madagaskarpalmen-kindl anzubieten.

--
Das Genie des Wissenden ist sinnlos, ohne das Genie des Verstehenden.

Be
Mitglied
 

 
Do, 20. September 2007, 12:44   #    
 
haben wir auch schon eine 50-60cm hohe ;)

Fröhlichste Elfe
Mitglied
 

 
Do, 20. September 2007, 17:55   #    
 
mäh ich will auch mehr pflanzen! *snüff*

--
Science Fiction ist eine existenzielle Metapher. Sie erlaubt uns Geschichten über Menschen zu erzählen. Isaac Asimov hat mal gesagt Science Fiction Geschichten mögen den blinden Kritikern von heute so trivial wie möglich erscheinen, aber der Kern von Science Fiction, seine Essenz, ist wesentlich geworden für unsere Rettung. Falls wir überhaupt gerettet werden.

« vorherige  1234567  nächste »

Start  |  Zeitstrahl  |  Mitglieder  |  Suche  |  Statistik
So, 29. März 2020, 04:41 Uhr

 



   © Ralf Wunderlich 2005-2010